Drucken

Privat schlägt Makler

Privat schlägt Makler

 

Jüngste Untersuchungen  zum Thema Immobilien-Verkauf  haben  wieder  bestätigt:  Bei  vergleichbaren  Angeboten wird  das  private Angebot   dem  vermittlergestützten oftmals  vorgezogen. 

Dies gleich  aus  mehreren  Gründen.  Neben  dem  Wegfall  der  Vermittler-Provision,  punktet  in hohem Maße  auch  der  direkte  Kontakt  mit  dem  Eigentümer.    Terminvereinbarungen  ohne Umwege,  die profunde Kenntnis  der  Immobilie,  rasche lösungsorientierte  Antworten,  ein Höchstmaß  an  Neutralität  und  Entscheidungsfreiheit.  

die_privaten_vorteile_325_2

Ein ganzes  Vorteilsbündel also,  das  der  Interessent  offensichtlich  bewusst nutzt.

Weiter  wurde  festgestellt:  Präsentiert  sich  der  Eigentümer  als freundlicher, seriöser und  entgegenkommender  Partner,  beeinflusst  dies  zusätzlich  bei  ca. 30%  der  Interessenten,   die  spätere  Kaufentscheidung  nachhaltig. 

Fazit: Ersparnis,  Neutralität, immobilienbezogene  Sachkenntnis  und   schnelle Entscheidungen.  Diese  Vorteile kennzeichnen  besonders  das private  Angebot.  So verwundert  es  nicht,   dass  gerade  diesem   regelmässig    ein besonderes Maß  an  Beachtung  zuteil wird.

 

zurueck_200_43

immo_verkaufen