AGB Druckversionen

 

Uff,  geht's  nicht  auch  ohne.....??

Allgemeine Geschäftsbedingungen  (AGB) für  Immobilien-Anbieter
 
1.   Diese AGB regeln das Zusammenwirken des Dienstleistungs-Angebotes  von  immo-von-privat.de  und dessen Nutzer aus dem  Bereich  der  Immobilien-Anbieter.
 
2.   Allgemeine  Vorbemerkungen - Erläuterung der Begriffe "privat"  und "Prüfungs-/Angebots-Freiheit"
 
2.1.   Unternehmensphilosophie
 
Die von immo-von-privat.de angebotene Sonderform der Immobilien-Vermarktung,  ermöglicht  es  praktisch allen privaten Anbietern,   auch  solchen mit geringer  Vermarktungserfahrung, mit  hinreichender  Aussicht  auf  Erfolg,  ihr  Angebot kostengünstig, aber  dennoch absolut  fachmännisch im Rahmen einer Verwertungsgemeinschaft mit immo-von-privat.de,   zu  verwerten. 
 
2.2.   Definition des Begriffes "privat",  im Rahmen  dieser AGB
 
In diesen  AGB  hat der Begriff "privat",  insoweit er direkt oder sinngemäß der Bezeichnung immo-von-privat.de   oder Immobilien von privat, zuzuordnen ist, rein gewerberechtliche Bedeutung. 
 
Gemeint ist stets die Teilnahme am  Immobilien-Anbieter Markt  ohne gewerbsmässige Vermittler mit Anspruch auf   kauf-,  miet-,  oder pachtpreisabhängige Erfolgsprovisionen,  oder in diesem  Sinne sonstwie benannter  Vermittlungskosten. 
 
Ist dieser Umstand gegeben, kann das "private"  Angebot auch von Organisationen, öffentlichen Institutionen  oder sonstigen Teilnehmern am Immobilienmarkt (Bauträger, Träger sozialer Einrichtungen,  Fertighaus-Produzenten  etc.) über immo-von-privat.de unterbreitet  werden. Zu beachten ist aber stets, daß die Angebote direkt von diesen, frei von gewerbsmässiger  Vermittlertätigkeit, Innen- oder  Aussen-Provisionen, oder  sowie  benannter, vermittlungskausaler   Zusatzkosten  jeglicher Art,  dem  Markt  zur  Verfügung  gestellt  werden. 
 
2.3.   Definition des Begriffes "Angebotsfreiheit" in diesen AGB
 
Insoweit  nicht nach  2.4. eingeschränkt, muss das Angebot frei und kostenfrei, geprüft und angenommen  werden  können. Das kostenpflichtige zusenden von Informationsmaterial, eine etwa zwingende Mitgliedschaft  in einer  wie auch immer bezeichneten Vereinigung  körperlicher  oder  rechtlicher  Art, sowie die Vor- oder Zwischenschaltung von Telefon-Nummern  oder  Internetkosten mit Zusatzbelegung (z.B. 0190-er  und 900-er Nummern)  im  Zuge  erbetener  Informationen,  ist  verboten. 
 
2.4.   Einschränkung der Angebotsfreiheit
 
Dem Anbieter steht  aber  in jedem  Falle  das Recht zu,  ein über die Prüfung der veröffentlichten Objekt-Angaben hinausgehendes Prüfungsverlangen,  ohne weitere  Angabe  von  Gründen, zu  verwehren,  wenn er  dies  aus  persönlichen, wettbewerbstechnischen oder sonstigen  Gründen  für  geboten hält. 
 
Die Aufhebung dieses Verwehrens,  darf an Auflagen  gekoppelt  werden,  wenn diese    den Auflagen   nach  Punkt  2.3. genügen. 
 
3.   Leistungen von immo von privat.de
 
3.1.   immo von privat.de stellt  dem privaten Immobilien-Anbieter  einen Großteil der  Vermarktungsmassnahmen zur Verfügung, wie sie als  solche auch  für  vermittlergestützte  Verwertungen allgemein bekannt  sind.  Ausgenommen  davon  sind   in der  Regel lediglich   der  persönliche Interessenten-Kontakt  und die damit zusammenhängenden   Massnahmen  wie z.B.  die  Besichtigung  des  angebotenen Objekts   oder  die Anwesenheit  beim  Notar  zum Zwecke der  Aufsetzung   des  Kaufvertrages.  
 
In Ausnahmefällen (Krankheit,  Unfall etc.) können auch  diese Verwertungsmassnamen durch immo-von-privat.de wahrgenommen  werden.  Aufgrund   kaum vorhersehbarer,  individuell sehr  stark  schwankender Gegebenheiten  jedoch,  bedarf diese  Art der  Beihilfe individueller  Regelungen und ist daher  nicht  Bestandteil dieser AGB.
 
Die abrufbaren  Leistungen  regelt ein detailierter  Online-Verwertungshilfen-Shop.  Aus diesem kann jeder  Anbieter sein gewünschtes  Leistungspaket  nutzerindividuell  zusammen  stellen.    Dieses   auch mehrmals  und  in  geänderter  Form,  geradeso  wie  es  dem  Verwertungsverlauf  am dienlichsten  ist. 
 
Die bestellte Leistung wird unmittelbar  nach  Bezahlung  derselben  erbracht.  Den  jeweiligen  Erfüllungszeitraum regeln die zusätzlichen  Angaben zum  jeweiligen  Produkt.   Jede Leistung  wird gemäß der jeweiligen  Bestellung nur einmal erbracht.  Eine  automatisierte Neuerbringung oder die automatische Verlängerung  von Anzeigen-Abonnenments  ist  nicht möglich.  Auch wiederkehrende  Leistungen derselben  Art,  bedürfen einer  neuen  Bestellung.  
 
4.   Haftung
 
4.1.   Allgemeine  Haftung
 
Immo von privat.de haftet     im Zuge der Leistungserbringung  grundsätzlich für  alle  Fälle  von  grober  Fahrlässigkeit,   Vorsatz,  der  Verletzung  wesentlicher  Vertragspflichten, sowie der  Verletzung   von  körperlicher  Gesundheit und   Leben,  soweit  diese immo von privat.de direkt oder  deren Erfüllungsgehilfen, kausal - also auf dem Verhältnis zwischen Ursache und Wirkung beruhend - zuzuordnen sind. Maßgebend ist stets auch  ein  bestimmungsgemäßer Gebrauch der  dem  Schadensereignis zugrundeliegenden  Leistung. 
 
Handelt  es  sich   um  leichte Fahrlässigekeit,  haftet immo von privat  nur  in  dem  Rahmen,  wie  er  für  Verträge mit nichtkommerziellem  Verwertungshintergund,    vernünftiger  Weise  vorhersehbar  und  anzunehmen  ist.  Generell beschränkt  sich die erste Mängelrüge in einem solchen   Fall zunächst auf  Nacherfüllung nach § 635 BGB. 
 
Schlägt die Nacherfüllung   fehl, kann der  Besteller das  Vertragsverhältnis lösen, die erbrachte geldwerte Leistung ganz  oder teilweise zurückfordern  und Schadenersatz,  oder aber den Ersatz für  vergebliche  Aufwändungen,  verlangen. Maßgebend sind hier die Bestimmungen des BGB § 634 Absatz 3 und 4. 
 
4.2.   Anbieterseitige  Gewährung   eines  angemessenen Nacherfüllungszeitraumes  für  datumsfixierte      Verwertungsaktionen
 
Im Falle von  Verwertungsaktionen,  die  datumsfixiert  unter  Einbindung von  immo von privat.de  zu  erbringender Leistungen  durch geführt  werden  (z.B. Plakataktionen,  Fahnen  und  Flyer  für  printmedienbeworbene  Schautage udgl. mehr),  bestellt der  Anbieter seine  Leistungen  grundsätzlich  so,  daß  eine einmalige Nacherfüllung   im  Falle  fehlerhafter  Leistungserbringung,  noch   bis  zum  fixierten  Datum zum Einsatz kommen kann.     
 
Der  Gesamtzeitraum für  eine solche  Bestellung  ergibt  sich  aus  der  doppelten  Zeit,  die  für  eine  einmalige  Leistungserfüllung  für  das  betreffende  Produkt  im  Online-Produkt-Katalog angegeben  ist,  wenn die  ursprüngliche  Leistung direkt  nach   der  Anlieferung  geprüft  und  erneut  unter  Berufung  auf  Nacherfüllung    unmittelbar  mittels  Telefon, Fax  oder  des  speziellen  und  kostenfreien  online-Formulars  für  Nacherfüllung,  erneut beauftragt   wird.    Etwa  dadurch   entstehende  Kosten  werden voll vergütet.  
 
Unterlässt  der  Anbieter  das nach  oben  beschriebene Vorgehen,  können  entstandene  Kosten,  die  darauf  zurückzuführen  sind,  daß  die  bestellte  Leistung datumsfixiert  nicht  zur  Anwendung  kommen  konnte,   nicht  geltend  gemacht  werden.  Wohl  aber  dann,  wenn auch   die  rechtzeitig  beantragte  Nacherfüllung zum datumsfixierten Zeitpunkt, nicht eingesetzt  werden kann  und  dieser Umstand immo von privat.de   oder  deren  Erfüllungsgehilfen,  direkt zuzuordnen ist.   
 
4.2.   Keine  Haftung  für die Angaben   und  Leistungen  Dritter,  Grenzen des Haftungsauschlusses   
 
immo von privat.de  kann   keine  Haftung für  die  Angaben  von Immobilienanbietern  und -Interessenten,  sowie  zwischen  diesen  ausgefertigten  Miet-  oder  Pachtverträgen,  sonstigen  Verträgen,  Zugeständnissen  oder  Unterlassungen,  übernehmen.  Auch  dann  nicht,  wenn diese zur  Aufrechterhaltung  der  Inkognita (Verschleierung)  von Anbieter  oder Interessent,  über  die  Plattform  von  immo von privat.de,  weitergereicht  werden.  Wohl aber haftet immo von privat.de für  die korrekte Weitergabe. 
 
Ausgenommen  vom   Haftungsausschluß  ist ebenfalls, die ordnungsgemässe  Weiterleitung  etwa  durch   immo von privat.de  per Beauftragung  und  in vollkommener  Abstimmung   mit  den  betroffenen  Parteien  (Anbieter  oder/und  Interssent)  beschaffter Kopien   aus  kommunalen  Melderegistern,   Baulasten-Verzeichnissen, Grundbucheintragungen  und dergleichen mehr.  Ebenso  betrifft  der Ausschluß  nicht  die Weiterleitung  übereinstimmend  ermittelter  Notartermine,   sowie  die  ordnungsgemässe  Verwendung durch   immo von privat.de angeforderter und seitens der zuständigen,  kommunalen Ämter bereitgestellter   Liegenschaftszinssätze,   zur  Ermittlung  von  Gebäudewerten. 
 
5.   Datenschutz
 
5.1.   Allgemeine  Erklärung  zur Beachtung   des Datenschutzes
 
immo von privat.de,  sowie  Immobilien-Anbieter  und   -Interessenten,  verpflichten  sich,  den  datenschutzrechtlichen Vorschriften   von  "Telemedien-"   und  "Bundesdatenschutz-Gesetz"   (TMG  und  BDSG)absolut   zu  entsprechen. 
 
Insbesondere werden  durch  immo von privat.de   nur  Daten  erhoben und in in dem  Maße  verwendet,  wie  diese  zur  Erbringung  und  Vergütung   beauftragter  Leistungen  im  Rahmen  eines begrenzten  Erfüllungszeitraumes ( Such-Auftrag, Verwertungszeitraum)  unbedingt  notwendig  sind.   Nach   Hinfälligkeit   derselben  werden  alle Daten  gelöscht.  In  keinem  Falle  werden   Daten   anderweitig  als  zu  dem  beabsichtigten Zweck weitergegeben  oder  verwendet.  
 
Um dies in höchstem Masse  zu  gewährleisten,  werden bei immo-von-privat.de personen- und objekt-bezogene Daten vollkommen  getrennt (auch über getrennte Homepages!)  erfasst und  weiter bearbeitet. Ist es zur  Nutzung einer  Verwertungshilfe notwendig,  diese  mit  formularbasierten   Daten   anzureichern,  erfolgt die Zuordnung  zur  Bestellung mittels  anonymer Nummern (Kunden-, Auftrags- und Bestell-Nummer) der beauftragten  Leistung. Die persönlichen  Daten  bleiben dabei allgemein unsichtbar.   Ein langes  einloggen  mit  der  Folge von "Sitzungs-" und allen möglichen "fishing-Cookies" ist für die anbieterseitige Aufbereitung  der Objektdaten  und den  Bilder-Upload  daher nicht  mehr  nötig.   
 
Insoweit eine Zusammenführung personen- und objektbezogener  Daten  zur  Durchführung bestimmter Verwertungs-Aktionen  notwendig wird  (z.B. Dokumentenbeschaffung vom Grundbuchamt), geschieht  dies offline und "händisch" (von Hand, ohne automatisches Script) in den Büroräumen von immo-von-privat.de. 
 
Ausdrücklich  bestätigen auch  Immobilien-Anbieter  und  -Interessent (s. Interessenten-AGB),   sinngemäß  angepasst  an  das mehr informationsbasierte  Verhältnis  dieser  Partner,  entsprechnd  zu  handeln!
 
 
 
5.2.   Einflußnahme  auf  die  Datenschutz-Richtlinien  seitens  Ditter
 
Im  Zuge der  Leistungserbrigung,  ist  es  unumgänglich,  objekt-  oder/und  personengebundene  Daten  (z.B. Telefon-Nummern, Adressdaten) zum  Zwecke  der  Immobilienverwertung  zu  veröffentlichen,  oder  Dritte mit  in  die  Verwertungsbemühungen  mit  einzubeziehen.  So  zum  Beispiel bei der  Objekteinstellung  in  weitere  Immobilien-Portale  oder  Printmedien,  der  Erstellung  von Plakaten,    Bannern,  Fahnen,  flyern  und der  gleichen.  
 
immo von privat.de  wird  nur  solche  Erfüllungspartner  beauftragen,    deren  "Allgemeine  Geschäftsbestimmungen"  (AGB)  den   Bestimmungen  des  Bundes-Daten-Schutz-Gesetzes (BDSG) und den   Bestimmungen   nach  dem  Tele-Medien-Gesetz (TMG) ,  absolut  genügen. 
 
Darüberhinaus,  erfolgt durch  immo-von-privat.de nur  eine  Datenweitergabe in dem  Umfang,  der  für  eine Verwertung unerlässlich und  damit  ohnehin allgemein  bekannt zu machen ist.  Die  Beauftragung erfolgt  im Namen    und  auf  Rechnung  von immo-von-privat.de,  auf  Basis deren  firmenbezogener Angaben. Personengebundene Objektdaten, werden   daher  nicht  an  Dritte  durchgereicht. 
 
Einige dieser  Dienstanbieter  für Telemedien / Erfüllungspartner  für immo von privat.de,  nutzen  die  gewonnenen  Daten im Einklang mit dem TeleMedienGesetz (TMG) und  in  anonymisierter  Form (in der  Regel tabellarische Gruppenbildung)   für  Zwecke  der  Marktforschung,  Produktentwicklung,  Optimierung  von Kundenwünschen  und  Verbesserung  der  Nutzung. Weiter auch   für   Werbung  (z.B. Darstellung  eines Objektes  im  Werbeblock), Entwicklung  neuer  Produkte  und  die Erstellung   von Statistiken  (z.B. Vergleichspreise pro  Region).   Diese anonymisierten  Daten oder Nutzungsprofile sind  laut  TMG,  § 15, Absatz 3  soweit zu verschleiern,  daß  sie   nicht  mehr mit  Daten   über  den tatsächlichen  Träger  zusammengeführt  werden  können. 
 
5.3.   Widerrufs- / Widerspruchsrecht zur  Datennutzung
 
Einer solchen  Nutzung (Pkt, 5.2. Abs.3),  einer  Daten-Teilnutzung,  wie  auch   einer  generellen Datennutzung - auch  wenn diese im  Rahmen  einer bestellten Leistung  durch  die Akzeptanz der  AGB bereits erteilt  wurde  -  kann jederzeit vom Dateneigner/Datenträger (Anbieter oder Interessent)  schriftlich  per  Post,  Fax  oder  e-mail,  mit  sofortiger  und  künftiger  Wirkung  widersprochen  werden.   Der  Widerspruch  ist  zu  richten  an:
 
TANDEM Internetdienste Ursula Sojka
immo von privat.de
Kirchheimer  Strasse 37
73249  Wernau (Neckar)
e-mail:  immo-von-privat@t-online.de
Fax:  07153 / 3 64 00
 
5.4.   Wirkung  des Widerrufs  
 
Der  Widerruf  wird   durch   Löschung,  oder Ausschluß von der Veröffentlichung,   aller,  oder  der  im  Widerspruch  näher  benannten Daten,   unmittelbar so umgesetzt,  wie  in diesem  verlangt.   Soweit  dies  nicht  durch   immo von privat.de selbst  geschehen  kann,  wird der Widerspruch sofort  an etwaige  Erfüllungsgehilfen (s. Pkt. 5.2.) weitergeleitet. 
 
Sind von dem Widerruf  Objekt-Daten (Daten der zur Verwertung anstehenden  Immobilie)in dem  Maße betroffen,  daß eine ordentliche  Beurteilung derselben  nicht  mehr  möglich  ist (dies sind alle  Daten die im Formular für  die  Objekt-Beschreibung  mit  einem  Sternchen versehen  sind),  so  wird  auch   die  Veröffentlichung des Objektes unmittelbar eingestellt.  
 
5.5.   Weitergabe von Daten auf Anordnung der  zuständigen amtlichen Stellen  für Strafverfolgung und      Gefahrenabwehr  
 
Möglichen Anordnungen zuständiger, amtlicher (staatlicher) Stellen  für  Strafverfolgung und Gefahrenabwehr  auf  Herausgabe der ansonsten geschützten Daten,  wird  immo von privat.de Folge leisten.  Dies betrifft ausnamslos nur   Anordnungen der Polizeibehörden der Länder, der Verfassungsschutzbehörden von Bund und Ländern, des Bundesnachrichten-  oder  des Militärischen Abschirmdienstes,  sowie des Bundeskriminalamtes.
 
Allen anderen  Anforderungen auf  Herausgabe von Daten,  wird widersprochen. 
 
Ausgenommen davon  sind  nur  solche,  wie diese für die Zeit der Klärung  und Verfolgung von Vertragsverletzungen zwischen immo von privat.de und den  jeweils  beteiligten  Vertragspartnern,   unbedingt  notwendig  sind. 
 
5.6.   Datenschutz  ausserhalb des EU-Geltungsbereiches   
 
immo von privat.de weist Immobilienanbieter wie -Interessenten  darauf  hin,  daß alle veröffentlichten  Daten,  egal ob in gedruckter oder  elektronischer  Form,  grundsätzlich   auch  außerhalb  des EU-Geltungsbereiches der  "Richtlinie 95/46/EG  des  Europäischen Parlaments  und  des  Rates vom 24. Oktober  1995  zum  Schutz natürlicher Personen  bei  der  Verarbeitung   personenbezogener  Daten  und  zum  freien  Datenverkehr (ABl. EG Nr. L 281 S. 31)", genutzt werden  können.  Die dort geltenden  Bestimmungen  können abweichen  und  unter  Umständen auch  eine Nutzung  personen-  oder  objekt-bezogener  Daten ohne  Einwilligung  des  Dateneigners,  ermöglichen.
 
6.   Widerrufsbelehrung  über die Annahme dieser Vertragserklärung (AGB)
 
6.1.   Widerrufsrecht
 
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Bei Warenlieferungen jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB.  
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (oder der Sache).
 
Der Widerruf ist zu richten an:
 
TANDEM Internetdienste Ursula Sojka
 
immo-von-privat.de
 
Kirchheimer Strasse 37
 
73249 Wernau (Neckar)
 
mail: immo-von-privat@t-online.de
 
Fax: 07153 / 3 64 00
 
 
 
Widerrufsfolgen 
 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.
 
Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen . Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinaus geht.
 
Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise", versteht man das testen und ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa in einem Ladengeschäft möglich und üblich ist.
 
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung
 
 
 
Besondere Hinweise
 
Handelt es sich um eine Dienstleistung, so erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
 
 
 
Ende der Widerrufsbelehrung.

frau__muede_fragend.jpg

.....leider  nein.  Die AGB  sind eben  die Grundlage

jeder  Geschäftsbeziehung.

Komplett- und Druckversion:

AGB für Anbieter

AGB für Interessenten

Datenschutz

 

Online-Version mit selektiver Auswahl und Hervorhebungen:

Online-Version: Selektiv das Wichtigste